Die Christofferus-Kinderkrippe der Freien Georgenschule Reutlingen

Unsere Pädagogik

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist die Waldorfpädagogik Rudolf Steiners. Wir wollen dem kleinen Kind in unserer Einrichtung einen Ort der Geborgenheit schaffen, indem wir:

  • dem Kind mit Achtsamkeit, Respekt und Liebe begegnen
  • eine tragfähige Beziehung zum Kind aufbauen und vertiefen
  • den Tagesablauf rhythmisch strukturieren und  durch wiederkehrende Rituale bereichern
  • unsere Räumlichkeiten ansprechend gestalten

Die Eingewöhnungsphase des Kindes erfolgt in Anlehnung an das „Berliner Eingewöhnungs-Modell“, sie erstreckt sich über vier bis sechs Wochen. Um der Betreuungsintensität des kleinen Kindes gerecht zu werden, begleiten jeweils zwei Erzieher und ein Helfer die Kinder einer Gruppe (6-Hände-Prinzip). Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Förderung der freien, autonomen Bewegung und des selbstständigen Spiels.

Das Umfeld

Wir verfügen über schöne Ess- und Spielbereiche, getrennte Schlafräume sowie über separate Wickelräume. Wir legen großen Wert auf eine gesunde Verpflegung mit einem hohen Bio-Anteil. Das gemeinsame Frühstück und Mittagessen wird täglich frisch zubereitet.

Das heimelig wirkende Gebäude wird von einem Garten umgeben, in dem wir uns täglich aufhalten.

So betreuen wir Ihre Kinder

In zwei Gruppen werden je 10 Kinder im Alter von 1 - 3 Jahren betreut. Die Gruppen werden von Waldorferziehern geleitet. Auf die Qualifizierung für die Arbeit mit Kleinkindern legen wir besonderen Wert.